Feedbacks

Geschärfter Blick

„Ich möchte Ihnen mitteilen, mit wie viel Freude ich an Ihren Seminaren und Führungen teilnehme. Als ich noch im Berufsalltag weilte und auf dem Land lebte, war mein Kunstverständnis nur rudimentär vorhanden. Ich habe so viele Einblicke und Sichtweisen kennen gelernt, dass ich heute mit großer Neugier und geschärften Blicken in eine Ausstellung gehen kann. Dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.“ G. Ziesing, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium und an regelmäßigen Führungen in diversen Museen

Schlauer geworden

„ein tolles Thema und wieder bin ich, dank Ihnen, schlauer geworden.“ B. Winkler, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium, hier speziell  zu einer digitalen Vorlesung zum Thema „Kunstsammler“

Flexibel und leichtfüßig

„Hallo Frau Putschky, die Gruppe war sich gestern einig: Ihre Führung war großartig, auf großer Fachkenntnis basierend, flexibel in der Thematik und leichtfüßig in der Sprache, danke.“ Teilnehmerin einer privaten Führung im Juli 2019

Farbiger Ruhestand

„nach dem Berufsleben endlich Kunst erleben – das konnte ich – dank Ihres Engagements – seit mehr als sieben Jahren im Rahmen des Gasthörendenstudiums der Universität Hannover, bei einigen Ihrer Wochenendseminare des Bildungsvereins und nicht zuletzt bei Ihren regelmäßigen Führungen im Sprengel-Museum. Mein Ruhestand ist viel farbiger geworden als befürchtet…“ M. Lindig-Wegmann, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium und an regelmäßigen Führungen in diversen Museen

Kluge Texte

„Einen Sonderpreis verleihe ich Carmen Putschky für Ihre kompetenten, einfühlsamen, fantasiereichen und klugen Texte.“
G. Gührs, Künstlerin, zur Ausstellung auf der Insel Wilhelmstein „Rituale – Schatzsuche“ ab Juni 2020

Fan Ihrer Vorlesungen

„Seit 2012 bin ich begeisterter Fan Ihrer Vorlesungen in der GHS. Ihre Freude an „der Kunst“ überträgt sich auf die Teilnehmer. Dies wird besonders spürbar bei Ihren Führungen im Sprengel- & Landesmuseum, sie sind lehrreich und lebendig.“
U. Schaumann-Kremer, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium und an regelmäßigen Führungen in diversen Museen

Großartig!

„Seit 15 Jahren bin ich bei ihren Vorträgen im Sprengelmuseum, bei super vorbereiteten Seminaren im Bildungsverein und den legendären Führungen im Sprengel oder Landesmuseum! Die ganze Bandbreite der Kunstgeschichte haben Sie uns nahe gebracht, großartig! Barock, Kindermotive, Marienbilder, Realismus, Op Art, Farbfeldmalerei, Impressionismus, Expressionismus und und und. Nicht zu vergessen die aktuellen Ausstellungen und die Führungen durch den Sprengelanbau, Frau Dr. Putschky, ich freue mich auf jedes neue Treffen mit Ihnen.“
B. Pahnke, langjährige Teilnehmerin an Kursen in Bildungsverein und Volkshochschule sowie an regelmäßigen Führungen durch diverse Museen

Die Führung war wunderbar

„Liebe Frau Dr. Putschky! Die Führung war wunderbar, herzlichen Dank. Nun haben wir auch von dem einen oder anderen Teilnehmer erste Reaktionen: u.a. von einer Architektin im Ruhestand, die Ihre Führung besonders gelungen fand. Mehr geht doch nicht!!!! Viele Grüße“
Teilnehmerin einer gebuchten Privatführung im Sprengel Museum Hannover zum Thema „Museumsarchitektur“

Lebendige, natürliche Art

„Ihre Führung gestern im Sprengelmuseum durch die Ausstellung „Unerschöpflicher Kosmos“ hat uns sehr begeistert! Vielen Dank für Ihre lebendige, natürliche Art, uns die Künstler und ihre Werke näher zu bringen!“
Teilnehmerin einer gebuchten Führung durch die Sonderausstellung „5x Neues auf Papier II“ im Sprengel Museum Hannover

Empathisch und spannend

„Ich danke Ihnen zum wiederholten Male für Ihre sachlich fundierte, empathische und spannende Einführung in Sachen Kunst – diesmal in das Thema „Altern in der Kunst“.“
Teilnehmerin an den Uni-Vorlesungen im Gasthörendenbereich, hier speziell ein Seminar zum Thema „Silberglanz – von der Kunst des Alterns“, ein Kooperationsprojekt zwischen Landesmuseum Hannover und Gasthörendenuni

Eine Freude

„liebe frau putschky, es war mir eine freude sie wieder mal in ihrem „element“ zu erleben. rundherum gab es nur positive stimmen zu ihrer führung. danke“
Teilnehmerin einer privaten Führung im Sprengel Museum Hannover

Klar und Lebendig

„Immer wieder komme ich gerne zu Ihren Veranstaltungen, ob Vorlesung, Seminar oder Führung. Es ist immer wieder hoch interessant und informativ. Auch verstehen Sie es gut, die Inhalte klar und lebendig „rüber“ zu bringen.“ K.L. Hannover, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium und an regelmäßigen Führungen in diversen Museen

 

 

Die Sache auf den Punkt

„An dieser Stelle möchte ich mich nochmal herzlich für die tollen Texte zu den Arbeiten auf Wilhelmstein bedanken. Es trifft die Sache auf den Punkt.“
S. Jüngst, Künstlerin, zur Ausstellung auf der Insel Wilhelmstein „Rituale – Schatzsuche“ ab Juni 2020

Ich konnte mich öffnen

„Habe gestern an Sie gedacht. In einer Vorlesung gestern ging es um Beuys. Da erinnerte ich mich an Ihre Vorlesung im letzten Semester über die Kunst nach 45. Ich habe ja mit Beuys nicht viel am Hut, aber Ihre Worte, man solle Respekt vor dem Künstler haben, klang wieder in meinem Ohr und ich konnte mich öffnen. Vielen Dank“
G. Lämmerzahl, Teilnehmerin am Gasthörendenstudium und an regelmäßigen Führungen in diversen Museen

Ich habe viel gelernt

„Herzlichen Dank für deine tolle Rede und die Glaubhaftigkeit, mit der du unsere Arbeiten interpretiert hast. Ich habe viel gelernt, und wurde in vielem bestätigt. Und so kann ich mich gestärkt wieder an die Arbeit machen (…)“
W. B. Roggemann, Künstler, anlässlich der Ausstellung „mal was anderes“ im Kunstraum Benther Berg

Unseren Dank an Fr. Dr. Putschky

„Bitte richten Sie doch unseren Dank an Fr. Dr. Putschky für die sachkundige und kurzweilige Führung durch das Sprengelmuseum aus.“
Teilnehmer einer privaten Führung im Sprengel Museum Hannover

Es war super

„Hiermit möchte ich mich noch mal bei Ihnen für den wunderbaren Abend bedanken. Mein Mann sagte, er könnte Ihnen noch eine ganze Stunde länger zuhören. Es war super und ich freue mich, dass ich Sie kennengelernt habe.“
E. Jäck anlässlich eines Vortrags in der Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe e.V. zum Thema „Blauer Reiter“ im August 2019

Ganz herzlichen Dank

„Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank für den großartigen Vortrag über Adolf Hölzel heute Nachmittag im Theatermuseum!“
S. Weitkamp, Vorsitzende des Vereins „Frau und Kultur e.V.“, Gruppe Hannover

Wunderbare Bildungsurlaubswoche

„Liebe Frau Putschky, es ist mir ein Bedürfnis Ihnen nochmals danke zu sagen für die wunderbare Bildungsurlaubswoche. Obwohl ich mich nur sehr schwer den ganzen Tag bei Fortbildungen konzentrieren kann, war ich immer wach und neugierig. Es hat so viele neue Denkanstöße gegeben und Wünsche entstehen lassen in die Tiefe zu gehen, dass ich mich sehr bereichert fühle. Für mich ist es auch immer sehr wichtig, dass Dozenten gut vorbereitet sind (…). Sie waren so gut vorbereitet und strukturiert, dabei aber locker und authentisch. Außerdem haben Sie die anfallenden offenen Fragen am nächsten Tag auch noch beantwortet. Die Tatsache, dass Sie auch hannoversche Themen vorgestellt haben, hat mir sehr gefallen. (…). Und jetzt haben Sie sogar schon das Script geschickt. Vielen Dank für eine tolle Woche!!!!“
Teilnehmerin am Bildungsurlaub im Bildungsverein Hannover

Über mich

Ich bin Carmen Putschky. Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin. Mit Humor und Leidenschaft führe ich Sie durch den Dschungel der Kunst.

Carmen Putschky